You’re the man!

Das schlechte Wetter (und damit meine ich Blitz und Donner und stürmenden Regen – ja, im Winter) erlaubt es mir heute wieder einiges zu basteln und da eine Freundin von mir vor Kurzem ihr Studium beendet hat und dies auch gebührend feiern möchte, habe ich zu dem Anlass eine Karte gebastelt. Die Vorlage habe ich vor Kurzem im Internet entdeckt aber leider nur kurz einen Blick darauf geworfen und mir deshalb die Seite nicht notiert. Ich kann also leider nicht mehr die genaue Quelle angeben aber ich kann sagen, dass die Idee ursprünglich nicht von mir stammt.

Den „Hut“ habe ich mit einem Background Stamp von Hero Arts gestempelt und dann clear embossed (schreckliches „Deutsch“), den Schnurrbart und das Sentiment am Computer ausgedruckt. Rote Kordel durch ein kleines Loch im Hut, den mit 3D Klebepads aufgeklebt und das war’s.

Material: Clear Embossing Powder (Ranger); Background Stamp (Hero Arts);

Ich werde mich dann mal wieder vor die Heizung setzen und hoffen, dass der versprochene Schnee doch noch diesen grauenvollen Regen ablöst.

Advertisements

Cupcake

Jaja heute ist mein Geburtstag (happy birthday to me), das ist aber nicht der Grund für die Geburtstagskarte… Meine Tante hat nämlich in drei Tagen Geburtstag, weshalb ich heute eine Cupcake – Karte poste. Und die muss jetzt schnellstens zur Post, sonst kommt sie nicht mehr rechtzeitig an. Vorher allerdings noch einige Bilder für euch:

Ich glaube ich habe endgültig die Less is more bzw. Clean & Simple Linie für mich entdeckt. Je weniger auf einer Karte drauf ist, desto besser finde ich sie derzeit… und daran habe ich mich auch hier gehalten.

Materialien: Distress Ink – Tim Holtz (Broken China, Mustard Seed), Chalk Ink – Inkadinkado (Blush, Red, Strawberry, Pine Green, ), Colorbox (Charcoal, Prussian Blue), Heyda „Rainbow“ (Schwarz); Stempel: Kanban (Fairy Cakes);

Schönen Tag noch und ich gehe jetzt ein bisschen Geburtstag feiern ;)

LG